Kulturverein Kunstbox Seekirchen - Home
NewsProgrammKulturvereinServiceLinksEmailwerk
AktuellArchiv
Archiv
19.06.06 - 11:43 Uhr

Königsklasse


Standing ovations, Gänsehaut bei 32 Grad Celsius und da und dort sogar Tränen der Freude und Rührung. O-Ton einer Zuhörerin: „Das ist so schön, dass es kaum auszuhalten ist.“

 

Der Wiener Kammerchor unter der Leitung des genialen Dirigenten Johannes Prinz fand vom ersten Akkord an den emotionalen Zugang zum Publikum und verstand es, die begeisterte Stimmung bis zur letzten Zugabe zu erhalten.

 

Sinfonische Werke auf bis zu 16-stimmigen Chor gesetzt - jede Chorsängerin und jeder Chorsänger weiß um die Bedeutung einer solchen Herausforderung. Unter dem Titel TRANSKRIPTIONEN wagten sich die 40 SängerInnen an Stücke wie die Ouvertüre von Mozarts Zauberflöte über Anton Bruckners 7. Symphonie bis zu Richard Wagners TRÄUME aus der Oper Tristan und Isolde.

 

Beim 4-chörigen Satz von Gustav Mahlers DIE ZWEI BLAUEN AUGEN (aus "Lieder eines fahrenden Gesellen") umringte der Wiener Kammerchor die Zuhörerschaft und diese wurde sozusagen in einen quadrophonischen Klangteppich eingebettet.

Ein unvergessliches Erlebnis!

(vf)

 











<- Zurück zu: Archiv