Kulturverein Kunstbox Seekirchen - Home
NewsProgrammKulturvereinServiceLinksEmailwerk
AktuellArchiv
Archiv
26.02.08 - 09:21 Uhr

Matinee für Vokalgourmets


Die am 24. Februar im Emailwerk stattfindende Matinee war, trotz des strahlenden Sonntagswetters, nicht nur gut besucht, sondern auch ein souveräner Jahresauftakt in Sachen A-cappella-Gesang. Das Vokalensemble Einklang zeigte einmal mehr seine Klasse bei schwierigen Stücken und dass die landesweite Bekanntheit der Formation nicht von ungefähr kommt.

 

Wer es nicht gewusst hat, dem wurde es nach den ersten Takten klar: Der 67’er Hit „A Whiter Shade Of Pale“ der Popgruppe Procol Harum war keine reine Eigenkomposition der Gruppe, sondern beruhte zu Teilen auf dem Stück „Aria“ von Johann Sebastian Bach. Mit dieser, speziell für den Sopran, sehr herausfordernden Komposition wurde dem Publikum gleich zu Beginn eine der vielen vokalen Kostbarkeiten kredenzt, die sich durch das Programm „Klassik Pur“ zogen. Mit dem 8-stimmigen Satz von Henry Purcells „Hear My Prayer, O Lord“, der gleich danach folgte, verfielen sowohl das Stammpublikum als auch die Ersthörer dann vollends den Sängerinnen und Sängern der Seekirchner Formation.

 

Einklangs musikalischer Leiter, Mag Arunas Peciulis, dirigierte und führte sein Ensemble an diesem Vormittag einmal mehr mit bestechender Präzision und ließ die VokalistenInnen ihre ganze Ausdruckskraft in die einzelnen Lieder legen.

 

Moderiert wurde die Aufführung wieder von Leo Fellinger, der seinen SangeskollegenInnen, mit interessanten Hintergrundinformationen und Anekdoten zu den einzelnen Liedern ein wenig Zeit zum Durchatmen verschaffte.

 

War der erste Teil des anspruchsvollen Programms der kirchlichen Literatur gewidmet, wandte man sich in der zweiten Hälfte ausschließlich weltlichen Stücken zu. Beginnend mit einer Folge von drei Brahms-Liedern, interpretierte Einklang im Anschluss mit „Winterweg“ und „Ruta Zalioji“ zwei sehr bewegende Stücke aus Russland und Litauen. Mit einem witzigen Lied ungarischer Herkunft und in zungenbrecherischem Tempo beendete Einklang eine prächtige Matinee und wurde nach zwei Zugaben und viel Applaus von einem schwärmenden Publikum in einen strahlenden Sonntag entlassen.

(mw)











<- Zurück zu: Archiv