Kulturverein Kunstbox Seekirchen - Home
NewsProgrammKulturvereinServiceLinksEmailwerk
AktuellArchiv
Archiv
19.10.09 - 16:44 Uhr

Starke Stücke


In nur wenige andere künstlerische Töpfe passen so viele Zutaten, wie in jenen des Chorgesanges. Johannes Hiemetsberger und seine „Company of Music“ gestalteten eine Matinee auf Haubenniveau. Keine Küche für jedermann, sondern für A-cappella-Gourmets.

 

Mit, Henry Purcell – Hear my prayer, o Lord, gibt Hiemetsberger dem Publikum Gelegenheit, sich auf die 16 fantastischen SängerInnen einzuhören. Ab dann beginnt Chorhochkultur. Hiemetsberger beginnt abzuverlangen. Von seinem Chor. Natürlich. Aber ebenso vom Publikum. Seine Warnung vorab geschah zu Recht. Friedrich Cerhas „Mitschrift“ eines großen Nürnberger Hexenprozesses ist kein schönes, oder angenehmes Stück. Es ist feindlich, drückt aus, was passiert, wenn gewissenlose Bürokratie über Menschlichkeit triumphiert, wenn Menschen zu Listen werden.

Leichter wird es im folgenden Programm nicht, aber weniger düster, zum Glück.

Beim „Lux Aetrena“ von György Ligeti überlagern sich Stimmen zu neuen Klangteppichen, dass man das Gefühl hat, die Zahl der SängerInnen hat sich kurzfristig verdoppelt.

 

Das Programm „Eine Reise Durch Das Dunkle Europa“ steht etwas abseits der üblichen Vokalperformances. Zum einen trifft man praktisch nie auf so viele hochkarätige Sängerinnen und Sänger, die NICHT solistisch singen, zum anderen legte Hiemetsberger mit der Stückwahl großen Wert darauf, dieser hochklassigen Formation ihren eigenen Raum zu öffnen. Das machte diese Matinee im Emailwerk in höchstem Grade ansprechend und hörenswert, aber eben auch überaus anspruchsvoll und fordernd. Ein kraftvoller und starker Sonntagvormittag.

(mw)

 











<- Zurück zu: Archiv