Kulturverein Kunstbox Seekirchen - Home
NewsProgrammKulturvereinServiceLinksEmailwerk
AktuellArchiv
Archiv
15.05.11 - 19:19 Uhr

Zweierlei - Ein Gastkommentar von Josef Fesel


zweierlei handzeichen

 

ich bekreuzige mich

vor jeder kirche

ich bezwetschkige mich

vor jedem obstgarten

 

wie ich ersteres tue

weiss jeder katholik

wie ich letzteres tue

ich allein

(ernst jandl)

 

 

zweierlei handicap

 

(1): es ist donnerstag und im tv schlägt zur selben zeit (wieder) eine schicksalsstunde für das nationale selbstwertgefühl (auscheidung eurovisons-song-contest!).

(2): es ist spezielle poesie in verbindung mit musik einer hierzulande wenig bekannten band.

diejenigen, die beide handicaps überwanden, wurden mit einem inspirierenden feinspitz-programm von musik und rezitation belohnt.

 

viele von uns haben sich im deutschunterricht eine chronische entündung geholt („lyrik-interpretationitis“). meist kann diese mit einigen gaben jandl’scher sprachkunstwerke rasch und nachhaltig heilen. der meister setzt dazu eine geniale mischung aus experimetierfreude, spiellust und respektlosigkeit den

abgeschliffenenen wendungen unseres sprache ein.

[Frgggolllllllllllllllllllllllllllllll ] das ist nicht jandl, sondern die spur von kater micky, der eben über die tastatur gepfotet ist.

Hmmm.

 

zur band: eine geschichte: auftritt von novi sad in einer bulgarischen stadt, der saal zum bersten gefüllt, das publikum geht leidenschaftlich mit der mit balkan-feeling aufgeladenen musik mit, einer der songs scheint sogar so etwas wie ein hit zu sein. nachher erfahren sie, dass es eine ihrer cd’s zum lokalen radiosender geschaftt hatte und dort vor dem konzert rauf und runter gespielt worden war. tantiemen dafür hatten sie allerdings nie gesehen…. tja.

wunderbarer gesang, seelenvolle musik zum mitfliessen.

 

zum beweis (?) der anregenden wirkung des abends eine spontan entstandene jandl improvisation:

 

NICHT ERNST

 

JA

MARIA

DIR

NDL

NDL

NDL

 

DIR

JA

MARIA

NDL

NDL

NDL

 

MARIA

DIR

JA

NDL

NDL

NDL

 

 

 











<- Zurück zu: Archiv