Kulturverein Kunstbox Seekirchen - Home
NewsProgrammKulturvereinServiceLinksEmailwerk
AktuellArchiv
Archiv
15.07.11 - 15:04 Uhr

Publikums-Kidnapping


o-ton-vocal days. A-cappella-Festival. Das Vierte im Biennalabstand. Eröffnungsabend. Vier Damen im "kleinen Schwarzen" betreten die Bühne des Emailwerks. Das Damenquartett "Die Harmonixen" - das sind Astrid Krammer, Claudia Meller, Eva Kumpfmüller und Rita Peterl, präsentieren ihr bislang zweites Programm – eine sprühende und mitreißende Performance mit Zitaten aus den 20er, 30ern und 40ern des letzten Jahrhunderts.

 

Die hintergründige und geistreiche Liedauswahl rankt sich um emotionale Extreme. Im Mittelpunkt stehen Freud und Leid, Verursacher (wer sonst!): der Mann. Leidenschaft und Eifersucht, alle Facetten finden Platz. Ob nun in Lehmanns Bett ein Lippenstift gefunden wurde, die Mädels gerne den Porsche des Liebsten waschen möchten oder die unliebsamen Liebhaber einfach beim Haare waschen mit ausgespült werden - bei den Harmonixen wird alles thematisiert.

 

Die allesamt klassisch ausgebildeten Stimmen pendeln zwischen perfekter Intonation und komödiantischer Erzählkraft. Die Farben der Einzelstimmen sind zwar öfter gewollt herauszuhören, dennoch verschmelzen die vier Solistinnen im Ideal des permanenten Wohlklangs. Und wenn das Arrangement mal ein Pianissimo vorsieht, erlebt man buchstäblich schwebende Momente (die mit feinster Klinge herausgearbeiteten Arrangements stammen übrigens allesamt von Rita Peterl). Verstärkt wird das Ganze noch durch die perfekt auf die Musik abgestimmte Choreografie, das schauspielerische Talent ist allen Vieren in die Wiege gelegt.

 

Das Publikum feierte das Quartett angemessen vom ersten Augenblick des Konzertes an. Schon nach der ersten Nummer waren fast Lustschreie zu hören, die Begeisterung nahm bis zum Ende weiter zu. Was die Harmonixen fast dazu verführte, das Publikum einfach mitzunehmen, was am Protest der Veranstalter scheiterte, schließlich folgen noch zwei weitere Konzerte bei den o-ton- vocal days in Seekirchen.

(lf)

 











<- Zurück zu: Archiv