Kulturverein Kunstbox Seekirchen - Home
NewsProgrammKulturvereinServiceLinksEmailwerk
AktuellArchiv
Archiv
18.02.12 - 13:08 Uhr

Aus vier Himmelsrichtungen


Wie bei den open stage bereits gelernt, kamen die SongwriterInnen auch am 16. Februar aus den verschiedensten Winkeln musikalischen Schaffens. Auffällig diesmal: von den vier Acts waren drei solistisch unterwegs. Auch auffällig: zweimal kam eine Ukulele zum Einsatz. Ein bei uns nicht besonders verbreitetes Instrument.

 

Da die Künstlerinnen diesmal in der Überzahl waren, hieß es diesmal Ladies first und die ZuhörerInnen wurden von Bernadette Schwarz mit einer herzlichen Mischung aus Country mit Salzburger Untertiteln begrüßt. „I hob Soizburg in mir“ lächelte es von der Bühne. Hätte John Denver eine österreichische Frau geheiratet, wir würden sie jetzt kennen.

 

Die zweite Solistin „Emma & ich“ des Abends ließ das Publikum via Ukulele (= Emma) wissen, dass sie die Leistungen der interstellaren Post in Liebesangelegenheiten durchaus zu schätzen weiß. Eine liebevolle Parallele zu den oft unüberbrückbaren Entfernungen, wenn es ums Herz geht.

 

Dritter Act und gleichsam dritter Solist, Daniel Haselwanter aus St. Johann im Pongau, bewahrte an diesem Abend die Männer vor dem künstlerischen Abseits. Mangels Begleitband griff der junge Mann zu Beginn ebenfalls zur Ukulele und spielte mit „Pfingstmontag“ gleich mal einen Song, der vom her Titel ausgezeichnet zum Instrument passte. Für die folgenden Titel wechselte er zur Gitarre. Eine gute Wahl, denn um zum Schutz der letzten verbliebenen Naturvölker aufzurufen, passen Gitarrenklänge einfach besser.

 

Den Abschluss dieser open stage bildete das Duo „Bonbon-Ardent“ (Stephan Aichinger: Piano, Ulrike Burgstaller: Vocal), die dem Abend noch eine bluesigen Anstrich verpassten. Besonders schön: Die Formation war zwar von den Jahren her die älteste, gründete sich aber gerade vor ein paar Wochen. Es lohnt sich also immer anzufangen und seine Vorstellungen Musik werden zu lassen. Also bis bald bei der nächsten open stage im Emailwerk.

(mw)

 











<- Zurück zu: Archiv