Kulturverein Kunstbox Seekirchen - Home
NewsProgrammKulturvereinServiceLinksEmailwerk
AktuellArchiv
Archiv
05.10.13 - 09:15 Uhr

Sinn und Klang


Christian Muthspiel ist ein Grenzgänger. Ein freiheitsliebender Entdecker neuer Klangwelten und ein ewig Suchender. Nichts ist ihm fremd, er bewegt sich auf selbstverständliche Art in den unterschiedlichen Genres, egal ob Jazz oder Neue Musik, Improvisation, als Komponist, Posaunist, Pianist oder am Synthesizer. Am 3. Oktober war der große musikalische Hedonist zu Besuch im Seekirchner Emailwerk - mit seiner Soloperformance „für und mit ernst“, eine Hommage an den kompromisslosen Radikalen der österreichischen Literatur.

 

Und in der Tat, wenn man sich als Zuhörer auf dieses Programm einlässt, wird einem bewusst, dass Muthspiel Jandls Poesie in Töne verwandelt hat, wahrscheinlich würde man die Gedichte auch erkennen, wenn die Worte fehlten. Doch sie waren da und verwuchsen mit der Musik auf wundersame Weise, die Vokalklänge des Dichters erschlossen auf diese Weise ganz neue Ufer. Meisterhaft nutzte Muthspiel für seine Performance seine Keyboards, loopte, transformierte, rhythmisierte alles, was Klang erzeugte. Doch der hohe Technikeinsatz kam nie als Selbstzweck daher, die ständig neu kreierten Sounds folgten vielmehr einem inneren musikalischen und textlichen Sinnzusammenhang.

 

Neunzig Minuten feuerte Christian Muthspiel mit Sinn und Klang aufs Publikum, von der Gewehrsalve bis zum Vogelkonzert stellte er all jene Assoziationen her, die Ernst Jandl, zu Lebzeiten stets Pendler zwischen Witz und Ernst, mehr als gerecht wurden und zur Ehre gereicht hätten.

 

Ein berührendes und mitreißendes Konzert.

(lf)

 











<- Zurück zu: Archiv