Kulturverein Kunstbox Seekirchen - Home
NewsProgrammKulturvereinServiceLinksEmailwerk
AktuellArchiv
Archiv
22.11.13 - 12:57 Uhr

Die Show geht weiter


Wenn das musikschreibende Unterhaltungsduo Ratz Fatz die Bühne betritt, heißt es für die 200 Kinder im Publikum: Einfach nur Kind sein. Es wird gejohlt, geklatscht, gehüpft und gesungen, dass es eine Freude ist. Gleich zu Beginn wird die neue Drehorgel ausgepackt, und ein Ding nach dem anderen gedreht, beziehungsweise geleiert.

 

Danach stand der Ratz Fatz Titelsong auf dem Programm und sogleich wurde hörbar, dass mindestens die Hälfte der Anwesenden Wiederholungstäter sind, die die beiden Vollblut-Kinderentertainer schon mindestens einmal gehört hatten.

 

So geht es gut eingesungen in die nächste Runde, die sich ausgiebig dem stillen Örtchen und seinen Geschäften widmet. Immer wieder holen Frajo Köhle und Hermann Schwaitzer-Riffeser Knirpse auf die Bühne, wo sie unter dem Beifall des Publikums ihr musikalisches Talent unter Beweis stellen.

„Klostrophobie“ kommt dabei keine auf, aber jede Menge Gelächter.

 

Weiter geht es mit dem Song von Anton, was auf ratzfatzerisch nichts weniger als Ein-Ton (An Ton) bedeutet. Danach landen die musikalisch gekochten Palatschinken auf dem Boden und leiten nahtlos über zum Solo für Eisenpfannen, das kurzjährige Publikum tobt und kugelt. Auf ein tirolerisches Weihnachtslied folgt der Schüttelsong. Es bilden sich erste Risse im Emailwerkboden, aber die Wände halten noch. Der abschließende Mitmachsong von Kuckuck und Hai, sowie deren Nachkommen, lässt das alte Gemäuer noch einmal beben. Am Boden wuselt und wurlt es, die Stars auf und vor der Bühne geben alles.

Kind sein ist schön.

(mw)

 











<- Zurück zu: Archiv