Kulturverein Kunstbox Seekirchen - Home
NewsProgrammKulturvereinServiceLinksEmailwerk
AktuellArchiv
Archiv
18.09.16 - 09:15 Uhr

Klangmalen


Das Duo Doris Kirschhofer und Klaus Kircher hat sich der Klangszenerie verschrieben. Ihre Stücke laden den Zuhörer ein, vor dem geistigen Auge Gedankenwelten entstehen zu lassen. So findet man sich im Publikum mal in einer heißen, sonnendurchfluteten Hochebene wieder, ein anderes Mal in einer Zirkusmanege, ein drittes Mal am Fenster eines umgrünten Bauernhofs, irgendwo im nirgendwo. Natürlich leiten die, allesamt von Kirschhofer selbst geschriebenen Texte, dorthin. Vielmehr noch aber entstehen die Bilder durch die instrumentale und vokale Begleitung, die, Fragment für Fragment, im Lauf eines Stückes eine lebendige Szene entstehen lässt.

 

Es ist vor allem die vielfältige Anmutung der Melodien und Texte, die den Abend mit Kirschhofer und Kircher sehr unterhaltend und kurzweilig werden lässt. Von ausgesprochen lyrischen Stücken über die Liebe und den damit verbundenen emotionalen Zuständen, über balladenartige Stücke vom Großvodda oder einem Chanson aus sieben verschiedenen Sprachen, bis hin zum robusten Tschecheranten und dem leidvoll alternden Star, der sich fragen muss, warum nicht mehr über ihn berichtet wird, blättert das Duo im großen Buch der Empfindungen und Erregungen.

 

Es ist also kein Zufall, dass Kirschhofer auf den musikalischen Universalisten Kircher gestoßen ist. Als Herrscher über ein riesiges Arsenal an Instrumenten und elektronischen Dienstbarkeiten ist Kircher der maßgeschneiderte Partner für Kirschhofers Unwilligkeit, sich in eine sprachliche oder stilistische Schublade zu setzen.

 

Der Programmtitel "Lakritzpop, Heidigrunge & Lollyfolk" ist also keine Mogelpackung. Verzaubernde Gedichte, Mundartlieder mit richtigem Beat, empfindungsgeladene Herzrührer und allerfeinste Instrumentalbegleitung – alles ist da, wo es hingehört.

(mw)

 











<- Zurück zu: Archiv